Ein Damast Taschenmesser


Ein Damast Taschenmesser auf mond-blog.de

War es vor einigen Jahrzehnten in fast allen männlichen Hosentaschen anzutreffen, so ist das Taschenmesser heute, dem Smartphone gewichen. Bezeichnend für unsere Zeit, in der wir vom manuellen Tun in die Digitalisierung abgedriftet sind und uns nur noch selten die Hände schmutzig machen. Trotzdem hat das Taschenmesser unverändert seine Berechtigung. Wer das besonders stilvoll machen will, der besorgt sich ein Damast Taschenmesser.

Damaszener  Stahl

Damaszener Stahl, der Damast, wie er auch genannt wird, zeichnet sich durch seine wunderschöne Maserung aus. Wie alle Stahlsorten wird er bei der Herstellung mehrfach gefalten und unterschiedliche Schichten werden übereinander gelegt und mit einem Hammer verbunden. Duch die Faltung verdoppelt sich die Anzahl der Schichten und es entsteht ein festes Material, das die Eigenschaften der verschiedenen Materialien in such vereint. Das besondere beim Damaszener Stahl ist die Ätzung, die der Klinge, beispielsweise im Damast Taschenmesser, die charakteristische Zeichnung gibt.

Ein Damast Taschenmesser auf mond-blog.de

Schöne Klinge

Damast besticht, neben seiner Härte und Widerstandskraft, vor allem durch seine Optik. Daher wird er in erster Linie in repräsentativen und dekorativen Werkstücken eingesetzt. Schwerter und Messer sind oft aus dem schönen Werkstoff gefertigt und zeigen eine tolle Maserung. Der Effekt macht auch ein Damast Taschenmesser zu etwas besonderem. Auch wenn das Material, dank des aufwändigen Herstellungsverfahren, sehr teuer ist, zahlt sich die Investition aus.

Damast Taschenmesser

Das Taschenmesser aus Damaszener Stahl beeindruckt auf zweierlei Art. Einerseits ist die Tatsache, dass man heute noch ein Taschenmesser mitführt besonders und überrascht in den meisten Fällen. Andererseits besticht die Zeichnung der Klinge im Damast Taschenmesser durch ihre Schönheit. Ein zweites überraschendes und unerwartetes Element.

Ein Damast Taschenmesser auf mond-blog.de

Teures Messer

Etwa 100 Euro sollte man sich das Damast Taschenmesser kosten lassen. Zwar gibt es auc billigere Alternativen, die meiste Freude hat man aber bestimmt mit einem qualitativ hochwertigen Messer, mit original Damsazener Stahl. Allerdings lohnt sich die Investition auf jeden Fall, denn das Damast Taschenmesser ist nicht nur hübsch anzusehen, es ist auch langlebig und kann bei guter Pflege und sorgsamer Behandlung über Generationen vererbt werden.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.