Made for Germany


“Your Toyota is my Toyota”

Dieser Werbespot scheint bei den Fernsehsendern gerade ganz groß in der Gunst zu stehen, zumindest läuft er in allen Sendern häufig genug, um sich den Slogan schnell einzuprägen. Wahrscheinlich wurde hier aber das Werbebudget von Toyota kräftig erhöht. Doch weshalb prägt sich dieser Slogan so nachhaltig in unsere Köpfe ein?

In meinem Fall liegt der Erinnerungsfaktor weniger in der Häufigkeit des Werbespots begründet. Vielmehr fiel mir der Spot bereits beim ersten mal sehen auf. Denn die Aussage die dort getroffen wird, spiegelt in meinen Augen die wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes wider, ohne dies negativ auf Toyota selbst zu beziehen:

Entwicklung: Frankreich
Produktion: England
Kontrolle: Türkei
Verkauf: Deutschland

Nun mag dies natürlich so nicht exakt zutreffend sein, da die Produktionsstandorte ja Modellabhängig sind und die englische Türe sicher nicht zur Kontrolle in die Türkei versand wird. Und deshalb möchte ich an dieser Stelle nun die Marke Toyota beiseite schieben und mich auf das Allgemeine beziehen.

Immer mehr Standorte werden ins Ausland verlagert. Dass sich dies negativ auf den Wirtschaftsstandort auswirkt ist wohl jedem einleuchtend. Doch besteht dann nicht auch die Gefahr, dass der Konsummarkt Deutschland in absehbarer Zukunft zusammen bricht?
Mich jedenfalls erfüllt dieser Gedanke zugegeben mit etwas Sorge, auch wenn ich den wirtschaftlichen Aufschwund anderen Ländern durchaus gönne…

Alles in allem kann man den Zustand passenderweise wieder mit einem Werbespot auf den Punkt bringen, diesmal jedoch auf “schwedisch”…

“Made for Germany”…wie IKEA aktuell so schön zu sagen pflegt…

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.