Originelle Geschenke verbessern die Welt


Wie immer bin ich mal wieder auf der Suche nach einem originellen Geschenk. Eine Freundin hat bald Geburtstag und es muss dringend was passendes her.

Also flitz ich wie gewohnt die Einkaufsmeile hoch und runter. Kauf ich ein Parfum? Oder doch lieber nen Gutschein von einem der unzähligen Geschäfte? Ach nein, das hatten wir ja erst letztes Jahr. Wird doch langsam langweilig und wie immer kommt dieses materielle Strahlen beim Auspacken. Nicht zu vergessen der übliche Spruch “ach das wäre doch nicht nötig gewesen”.

Stimmt, wäre wirklich nicht nötig gewesen. Ein weiteres Parfum für die Badablage, ein weiterer Gutschein für Dinge, die die Welt nicht braucht.

Kommerz bestimmt unser Leben und beschränkt unser Denken. Immer wieder die gleichen Präsente, immer wieder der gleiche Trott.

Aber nein, diesmal hab ich mir geschworen, neue Wege zu gehen und das ultimative Geschenk zu finden. Etwas, worüber man sich noch ehrlich freuen kann, wo einem im wahrsten Sinne des Wortes das Herz aufgeht.

Sinnvoll schenken heißt die Devise

Da ich mich ja auch gerne mal mit caritativen Themen beschäftige und mich das Leid dieser Welt noch immer nicht restlos kalt lässt, habe ich mich dafür entschieden, endlich mal was gutes zu tun. Die Chancen sind vielfach, die Ideen da.

Wie wäre es denn mit Impfungen für 30 Kinder in Burkina Faso? Oder aber einer Milchkuh für eine Familie in Äthiopien? Auch eineHühnerfarm in der sogenannten 3. Welt wäre denkbar.

All das gibt es, eine Stiftung ermöglicht dies. Fündig wurde ich auf Plan Deutschland, einer anerkannten und gemeinnützigen Stiftung. Keine Abzocke, kein Bauernfang. Ehrliche und gemeinnützige Hilfe für die ärmeren Regionen der Welt heißt die Devise.

Für jeden Geldbeutel das passende Geschenk, über das sich nicht nur der Beschenkte, sonder auch eine Großzahl uns unbekannter Menschen freuen wird.

Ich werde das testen, mal wieder was gutes tun und damit versuchen, die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen.

Mach mit!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.