Wie alt werde ich?


Wie alt werde ich? auf mond-blog.de

Statistiken sind eine tolle Sache. Betrachtet man den Durchschnitt, dann bekommt man meist eine ganz gute Einschätzung von etwas. Inwiefern der Durchschnitt allerdings für einen aus der Grundmenge relevant ist, ist eine ganz andere Sache. Es nützt ja auch wenig, wenn im Durchschnitt alle genug Geld haben. Vor allem, wenn einer reichlich und die anderen kein Geld haben.  So ähnlich ist das auch mit dem Durchschnittsalter. Wie alt werde ich wohl?

Durchschnitt

Auf den ersten Blick ist der Durchschnitt eine recht vage Sache. Wenn ich 20 Äpfel habe und ein Freund keinen, dann haben wir beide 10 Äpfel im Durchschnitt. Das ist natürlich Schwachsinn und mein Freund hat wenig davon, dass er im Durchschnitt jetzt einen Apfel essen könnte, solange er nicht wirklich einen besitzt. Es scheint also, als wäre der Durchschnitt ein recht ungenauer Wert. Allerdings hängt das natürlich von der Menge an Personen ab, die man betrachtet. Habe ich 20 Äpfel und 100.000 Freunde haben keinen, dann hat jeder im Durchschnitt nur noch 0,0002, also keinen Apfel. Statistik macht also nur dann Sinn, wenn man genügend Werte erhebt. Genauso ist das z.B. bei der Erhebung der durchschnittlichen Lebenserwartung. Wie alt werde ich lässt sich anhand der Zahlen in etwa abschätzen.

Lebenserwartung

Das statistische Bundesamt stellt die durchschnittliche Lebenserwartung zur Verfügung. Ist man 40 Jahre alt, dann liegt die Lebenserwartung bei weiteren 39,29 Jahren für Männer und 43,79 Jahren bei Frauen. Natürlich steigt die Wahrscheinlichkeit älter als der Durchschnitt zu werden mit dem Alter. Die Darstellung des statistischen Bundesamtes gibt daher für jede Altersklasse zwischen 0 und 80 Jahren die verbleibende Lebenserwartung an. Wer einmal 60 Jahre alt geworden ist, der hat auch gute Chancen älter als 80 Jahre zu werden. Aber kann man diese Statistiken tatsächlich ernst nehmen? Wie alt werde ich? Was bedeutet es, wenn man den 60. Geburtstag feiert und steigt meine Lebenserwartung also jeden Tag?

Wie alt werde ich? auf mond-blog.de

Wie alt werde ich?

Wie alt man tatsächlich wird kann wohl keine Statistik beantworten. Liest man davon, dass man noch weitere 40 Jahre vor sich haben könnte, oder eine Lebenserwartung bei 85 Jahren liegt, dann stellt sich die Frage, was man mit dieser Information tut. Kein Mensch weiß tatsächlich wie alt er wird, aber auf jeden Fall macht es Sinn sich auf das Alter vorzubereiten. Alt zu sein ist nicht zwangsläufig ein Problem. Viele Menschen schaffen es, sich ihre Gesundheit bis ins hohe Alter zu erhalten und sind mit 70 Jahren sportlicher und gesünder als andere mit40 Jahren. Um in Würde zu altern sollte man ein paar grundlegende Maßnahmen treffen. Starten wir einmal mit dem Wichtigsten.

Die Gesundheit

Die Medizin macht große Fortschritte und die Chancen, gesund zu altern steigen laufend. Allerdings nützt all die Medizin nichts, wenn man jahrelang Raubbau an seinem Körper betreibt. Übergewicht, Alkohol, Zigaretten und Bewegungsmangel sind nicht die besten Voraussetzungen für ein glückliches Leben im Alter. Wenn Lunge, Leber, Gelenke und Lunge mit 60 Jahren eigentlich verbraucht wären, aber noch 20 Jahre benötigt werden, dann bedeutet das Schmerzen und Einschränkungen für den Rest des Lebens. Wer Zeit seines Lebens aber auf seinen Körper achtet, der hat steigert seine Chancen auch im Alter noch viel Spaß zu haben. Neben vielen anderen wunderbaren Entwicklungen der Medizin kann man später auch Kamagra 100 Brausetabletten zurückgreifen und auch noch ein erfülltes Liebesleben erleben.

Zufriedenheit

Fast genauso wichtig wie die Gesundheit und alle Maßnahmen um sie zu steigern, ist die Zufriedenheit. Es gibt doch immer jemanden, dem es besser geht. Das halbleere Glas, das man gerne betrachtet, lässt sich gut auch auf den Blick umlegen, mit dem wir unsere Mitmenschen betrachten. Arme und Hungernde blenden wir aus, wenn wir versuchen uns mit jemandem zu vergleichen. Wir blicken immer nur auf die, die Glück im Leben hatten und denen es, zumindest unserer Meinung nach, besser geht, als uns. Diese Sichtweise sollte man rechtzeitig ändern. Es geht den meisten von uns gut und es fehlt an nichts. Auch mit wenig finanziellen Mitteln kann man ein wunderbares Leben haben. Zufrieden zu sein hilft auf jeden Fall dabei ein schönes Leben zu haben.

Wie alt werde ich? auf mond-blog.de

Das liebe Geld

Allerdings kann man nicht ganz darauf verzichten, sich auch Gedanken über das Geld zu machen. Auch im Alter laufen Fixkosten auf und die Rente ist oft ein großer Einschnitt in der Einkommenssituation. Um auch im Alter weitgehend unbeschwert zu leben, sollte man sich rechtzeitig um ein Sparprogramm kümmern. Eine Rentenversicherung, oder eine andere Sparform, die einen kleinen finanziellen Puffer schafft. Es ist nicht für alle leicht mit dem Geld das zur Verfügung steht auszukommen, aber in jedem Fall sollte man eher sparen, als sich einen kurzfristigen Wunsch zu erfüllen.

Alt werden

Wie alt werden ich? Diese Frage kann wohl niemand wirklich beantworten. Bei aller Statistik kann es heute Nacht, oder erst in 80 Jahren so weit sein. Davon auszugehen nicht alt zu werden ist genauso wenig eine Option, wie fest mit einem langen Leben zu rechnen. Aber man sollte sich doch darauf einrichten ein schönes Alter zu erreichen. Die medizinischen Errungenschaften können schnell Todesursachen entschärfen und das Leben verlängern. Glücklich und gesund zu altern ist auf jeden Fall ein erreichbares Ziel und wer einmal eine Weile so verbracht hat, der wird sich nicht mehr dafür interessieren, wie alt er wird. Er wird die Zeit genießen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.